Montag , 20 Januar 2020
Home » Denkwerkzeuge » Welche Risiken gilt es bei der Entwicklung von Innovationen zu beachten?

Welche Risiken gilt es bei der Entwicklung von Innovationen zu beachten?

Die Chancen zum Scheitern sind großartig!

Innovation erfolgt in der Regel unter erheblichen Unsicherheiten bezüglich Technologie, Markt, Rahmenbedingungen, Infrastruktur und Wettbewerb. Mit geeigneten Verfahren ist zu klären, ob die Kundenanforderungen und Produkteigenschaften zusammenpassen. Sprich, trifft die Neuerung wirklich das aktuell dringendste Kundenbedürfnis und besteht dazu ein ausreichendes Marktpotenzial.

Des Weiteren ist frühzeitig die technische Machbarkeit und Konkurrenzfähigkeit zu prüfen. Bietet die Innovation wirklich einen überragenden Mehrwert für den Kunden. Und lassen sich diese Vorteile auch klar und überzeugend vermitteln?

Nach innen gerichtet ist zu überlegen, ob die geplante Innovation überhaupt zu den Unternehmenszielen Vision, Mission und Strategie passt. Weiter wichtig ist ein entsprechendes Know-how, sowie Kernkompetenzen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu gewährleisten.

Wie viele technisch gute, aber dennoch gescheiterte Innovationen zeigen, ist zudem die Kompatibilität zu vorhandenen Rahmenbedingungen nicht zu unterschätzen. Passt die Neuerung in die vorhandene Infrastruktur. Wenn nein, sind Schnittstellen oder gar ganz eigene, neue Strukturen zu schaffen? Und nicht zuletzt ist die Innovation insgesamt überhaupt wirtschaftlich? Rechtfertigen die Erfolgaussichten – der Return on Investment – den Aufwand. Und ist das Unternehmen dafür kapitalstark genug, um die Finanzierung zu sichern?

Check Also

Erfahrung ist noch keine Kompetenz

Führung: Erfahrung alleine ist noch keine Kompetenz!

Nur weil jemand etwas 20 Jahre macht, heißt das noch lange nicht, dass er es …